Verein &_SpartenFlugplatz_EDFWFlugschule &_MitflügeVeranstaltungen &_HallenvermietungFliegen erleben_"Mediathek"Verantwortung &_SozialesKontakt &_Gästebuch

Solaranlage

Die im Herbst 2009 erbaute und in Betrieb befindliche Solaranlage mit knapp 5000 m² Modulfläche entlang der Start- und Landebahn unterstütz somit die Nachhaltigkeit zum Schutz der Energieressourcen. So ermöglicht der Verein die Versorgung von bis zu 150 Haushalten im Großraum Würzburg mit Elektrizität aus Sonnenenergie und schafft es auf diese Weise nicht nur fliegerisch der Sonne etwas näher zu kommen.

Lärmschutz

Wir betreiben als Verein den Verkehrslandeplatz Würzburg Schenkenturm und stellen somit die Nutzbarkeit dieses Verkehrsweges für die Allgemeinheit sicher. Unser Ziel ist es den Verkehrslandeplatz für die Region Würzburg optimal zu betreiben. Daher ist auch der Ausgleich zwischen den Interessen der Fliegerei und den Interessen des Lärmschutzes ein uns wichtiges Anliegen.

Wir scheuen daher nicht die hohen Kosten, die Lärmschutzmaßnahmen an unseren Flugzeugen verursachen und haben alle unsere Luftfahrzeuge mit dem modernsten jeweils verfügbaren Lärmschutz ausgerüstet.

Die Wirksamkeit dieser Maßnahmen wird durch diverse von uns und von externen beauftragte Gutachten und Vermessungen bestätigt, so dass wir deutlich unter den relevanten Lärmemissionen liegen.

Letztlich wird auch durch unseren Verzicht auf Schul-, Schepp und Platzrundenflüge an Sonntagen, Samstagen und Feiertagen im Zeitraum von April bis Oktober (zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr local) deutlich, dass wir die belange des Lärmschutzes angemessen berücksichtigen.

Da letztlich dieses Thema aber viel zu komplex ist, um es in wenigen Zeilen abzuhandeln, sind wir gerne bereit weitere Informationen zu diesem Thema zur Verfügung zu stellen. Nutzen Sie dazu bitte die angegebene Kontaktadresse.

 

Biotop

Hinter der Segelflughalle haben Mitglieder ein Biotop angelegt, in dem sehr viele Kröten, aber in vielen Jahren auch die gefährdete Gelbbauchunke heimisch ist.